Dienstag, 26. Januar 2016

Lulu loves POPPIES

Hallo ihr Lieben,
heute möchte ich euch ein ganz tolles Motiv vorstellen. Es ist zwar noch überhaupt nicht die Jahreszeit, aber sie ist einfach so schön, dass ich nicht warten konnte...
 

Verwendete Materialien:
Stempel: Stampingbella "Lulu loves POPPIES" gestempelt mit archival ink schwarz
Farben (diesmal habe ich sie mitgeschrieben!! :-)): distress reink barn door, shabby shutters, forest moss, vintage photo, wild honey, black soot
Tombow ABT Dual Brush Pen Nr. 847.
 
Nachdem ich das Motiv ausgemalt hatte, habe ich es mit Rubbelkrepp abgedeckt, so dass ich den Hintergrund bearbeiten konnte, ohne das Motiv in Mitleidenschaft zu ziehen. Das Rubbelkrepp rubbelt man anschließend einfach vom Motiv wieder runter.
 
Für den Hintergrund habe ich mit Versa Mark die Handschrift von IndigoBlu gestempelt und anschließend mit PanPastel drüber gewischt. Die Farbe heißt bright yell. green shade.
 
Auf dem Hintergrund habe ich noch ein paar Farbspritzer mit weißem Gesso angebracht und auch grüne mit der Spritzdüse von Tim Holtz und dem forest moss Marker.
 
Die Blüten habe ich mit einer Stanze von Martha Stewart aus weißem und roten Cardstock von CraftEmotions ausgestanzt. Auf der Karte ist ein 6x6 Paper aus dem Block The Promise von Rayher.
Die Blüte links unten und rechts oben am Kreis, ist mit einer Stanze von Memory Box ausgestanzt und heißt La Rue Flourish. 

Ich hoffe, dass ich euch inspirieren konnte und wünsche euch viel Spaß beim Basteln!
Eure Silke

Samstag, 16. Januar 2016

Baby-Karten

Hallo ihr Lieben!
Heute möchte ich euch zwei Baby-Karten zeigen, die ich für einen Freund und Kollegen gebastelt habe. Eine Karte für ein Mädchen und eine für einen Jungen:


Verwendete Materialien:
Stempel: Joy Crafts Clear Stamps Baby,
die Glückwünsche stammen aus einem Set von Kulricke und das "Hurra.." ist ein Stempel von stampin up.
Glitzerpapier in babyblau und rosa
rosa und hell blauer Cardstock von Craftemotions
Die Herzen habe ich mit einer Stanze von Martha Stewart ausgestanzt und das Abreißticket unter den Glückwünschen ist eine Stanze von stampin up.
Coloriert habe ich mit mit distress-Markern (wild honey) und Tombow ABT Dual Brush Markern.
Ich gelobe Besserung beim nächsten Mal auch die Farben aufzuschreiben!! 
Ich hoffe euch inspiriert zu haben und wünsche euch viel Spaß beim basteln!
Eure Silke

Mittwoch, 6. Januar 2016

Kleine Nascherei - winterliche Ziehverpackung

Hallo ihr Lieben!
Heute möchte ich euch ein kleines give-away vorstellen, dass ich im Netz gefunden habe. Ich fand es so schön, dass ich für meine Bastelfreundinnen und Kollegen gleich einen ganzen Schwung gebastelt habe:
Was ihr braucht: weißes stabiles Aquarellpapier (z.B. Nr. 3 Gerstäcker), Cardstock (hier craftemotions in blau), Designpapier (hier: Vintage Frost Basic 18th of December von Maja Design), Schleifenband, Dekopapier (Glitzer), Stempel (hier Butterer, die sich besonders gut eignen). Es bietet sich an, einen Eckenrunder zu haben, ich habe den 1/2'' von EK genommen und die Schneeflocken sind einmal mit Martha Stewart ausgestanzt und die andere ist von Crealies (Duo Dies Schneeflocken IV). Außerdem habe ich den Stempel mit der EK Stanze ausgestanzt. Die Blume hinter dem Textstempel habe ich aus einem Set von LittleB. Es gibt bestimmt aber auch die passende von EK, die dann entsprechend größer sein muss als der Kreis, der darauf soll. 

(Hier findet ihr die Videoanleitung, die wirklich super ist!!). Es ist eine tolle Idee, macht richtig Spaß und ist für jeden Anlass passend, z.B. auch als Platzkärtchen für Gäste. Hier nun die Anleitung:

Schritt 1: Designpapier und Cardstock passend zuschneiden.


Schritt 2: Cardstock falzen.






Schritt 3: Kleine Vertiefung für das Zugband anbringen. Dazu habe ich wie im Video die Fähnchenstanze von stampin up verwendet.





Schritt 4: Die Vertiefung wird noch leicht angeschrägt.




Schritt 5: Zugband zuschneiden (z.B. aus einer Dokumentenhülle oder Gefriertüten sollen wohl auch gehen) und Aquarellpapier zuschneiden.


Schritt 6: Das größere Stück Aquarellpapier falzen.




Schritt 7: Das Stück wird nun zusammengeklebt und zum trocknen beiseite gelegt. Außerdem werden bei dem kleinen Stück die Ecken abgerundet.


Schritt 8: Zugband anbringe, indem dieses locker um die Vertiefung gelegt wird und mit doppelseitigem Klebeband befestigt wird.



Schritt 9: Alles einmal an den Falzlinien knicken und mit Hilfe des Falzbeins in Form bringen.


Schritt 10: Auf der schmalen Lasche des Cardstockgrundgerüstes (hier links im Bild) wird auch noch doppelseitiges Klebeband angebracht.

Schritt 11: Nun wird das zusammengeklebte Aquarellpapier (da kommt dann später die Süßigkeit drauf, mit einem schnönen Labelstanzer zurechgeschnitten. (Ich habe den von stampin up verwendet.) Allerdings geht es auch die Ecken einfach abzurunden und in der Mitte der einen Seite ein kleines Loch mit dem Locher anzubringen, durch das dann das Schleifenband geführt wird.
Man nimmt sich also das Grundgerüst und legt es vor sich, das größere Stück Aquarellpapier wird oben auf geklebt und mit doppelseitigem Klebeband auf dem Zugband links befestigt:


Schritt 12: Das kleinere Stück Aquarellpapier wird unten drunter (also auf der Rückseite rechts auf dem Zugband mit doppelseitigem Klebeband befestigt:



Schritt 13: Nun wird das Iglo zusammengebaut, indem die Klebelasche unter das Kärtchen fest geklebt wird:

Schritt 14: Nun geht die Verzierung los... Designpapier drauf kleben, alles bestempeln usw.


Und so sieht es dann fertig aus...:

Und nochmal in einer anderen Farbe:



Viel Spaß beim nachbasteln wünscht euch eure Silke!

Freitag, 1. Januar 2016

Wintergrüße

Hallo ihr Lieben,

Weihnachten ist geschafft und hoffentlich sind alle gut ins neue Jahr gekommen und können nun in ein glückliches, kreatives neues Jahr starten! Passend zur Jahreszeit möchte ich euch meine Winterkarte zeigen, die auch gleichzeitig mein Beitrag zum Challengethema von irishteddys ist:

Stempelmotiv: stampingbella uptown girl WINONA loves WINTER.
Papier: heiß gepresstes Aquarellpapier, CraftEmotions Leinenkarton Silber und von Maja Design der wunderschöne Hintergrund Vintage Frost Basics 10th of December.
Stanzen: Spellbinders Nestabilities Hexagon.
Farben: Tombow ABT Dual Brush Pen Nr. 703 (pink rose), N95 (cool gray), von den distress Markern seedless preserves und von den Nachfüllern iced spruce und black soot.

Die warm winter wishes habe ich mit einem Marker von Versa Mark umrandet und dann mit weißem Embossingpulver und Glitzer bestreut. Einmal heiß angeföhnt und schon sah der Gruß richtig frostig aus.

Viel Spaß beim Basteln! Eure Silke